Samtgemeine Apensen

Kopfbereich / Header

Fahrerkarte: Erteilung

Allgemeine Informationen

Fahrerkarten werden von Fahrern und Fahrerinnen benötigt, die Kraftfahrzeuge führen, die der Güterbeförderung dienen und deren zulässiges Gesamtgewicht einschließlich Anhänger über 3,5 Tonnen liegt sowie Fahrer und Fahrerinnen von Kraftfahrzeugen, die zur Personenbeförderung von über acht Fahrgästen dienen.

Das digitale Kontrollgerät zeichnet die Lenk- und Ruhezeiten auf, erschwert Manipulationen, die zu Lasten der allgemeinen Verkehrssicherheit gehen und erleichtert Kontrollen. Die Fahrerkarte ersetzt die bisherige Tachoscheibe und speichert mindestens 28 Tage die Lenk- und Ruhezeiten.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreis und der kreisfreien Stadt.

Voraussetzungen

Der Antragsteller soll seinen Hauptwohnsitz in Deutschland haben. Kann der Antragsteller zum Zeitpunkt der Antragstellung noch keinen ordentlichen Wohnsitz im Inland (185 Tage) nachweisen, reicht es aus, wenn er glaubhaft machen kann (z. B. Mietvertrag, Arbeitsvertrag), dass sein Aufenthalt auf mehr als 185 Tage ausgerichtet ist. Die Fahrerkarte können nur Inhaber einer gültigen Fahrerlaubnis in Form des Kartenführerscheins erhalten. Sollte noch kein Kartenführerschein vorliegen, muss dieser bei Antragstellung der Fahrerkarte gleichzeitig mit beantragt werden (dann werden zwei Lichtbilder benötigt). Es muss wenigstens eine der folgenden Führerscheinklassen nachgewiesen werden: B, BE, C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D oder DE.

Welche Unterlagen werden benötigt?

1. Ein aktuelles Lichtbild in Farbe (45 x 35 mm),

2. Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung,

3. EU-Führerschein (falls noch nicht vorhanden, ist dieser zeitgleich zu beantragen) und

4. Karteikartenabschrift, der Behörde, die den letzten Führerschein ausgestellt hat, wenn der Führerschein nicht vom Landkreis Stade ausgestellt wurde.

Welche Gebühren fallen an?
  • bei Abholung 34,00 Euro und
  • bei Direktversand 37,00 Euro
Welche Fristen muss ich beachten?

Die Fahrerkarte ist fünf Jahre gültig und kann frühestens sechs Monate vor Ablauf, muss jedoch spätestens 15 Werktage vor Ablauf der Gültigkeit neu beantragt werden.

Was sollte ich noch wissen?

Die Beantragung einer Fahrerkarte muss grundsätzlich persönlich erfolgen. Die Bearbeitungsdauer beträgt ca. zwei Wochen, bei gleichzeitiger Beantragung des EU-Führerscheines vier Wochen.

Jeder Fahrer darf nur im Besitz einer gültigen Fahrerkarte sein. Grundsätzlich darf nicht ohne Fahrerkarte gefahren werden. Ausnahmen gibt es bei Beschädigung, Fehlfunktion, Verlust oder Diebstahl der Fahrerkarte. Hier ist das Fahren ohne Fahrerkarte bis maximal 15 Kalendertage erlaubt. Die Ersatzkarte ist unverzüglich zu beantragen. Wurde die Fahrerkarte gestohlen, ist der Diebstahl bei der zuständigen Polizeidienststelle anzuzeigen. Die Anzeige muss bei Beantragung einer neuen Fahrerkarte vorgelegt werden.

Hinweis: Informationen über Unternehmens- und Werkstattkarten erhalten Sie beim Gewerbeaufsichtsamt Cuxhaven, Tel. 04721/506254.

weiterlesen

Infobereich

Samtgemeinde Apensen

Buxtehuder Straße 27
21641 Apensen

Telefon: 0 41 67 / 91 27 - 0
Telefax: 0 41 67 / 91 27 - 99
E-Mail: info@apensen.de

Alle Veranstaltungen zeigen

Ansprechpartner/in