Samtgemeine Apensen

Kopfbereich / Header

Auszug - Antrag der SPD-Fraktion  

Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses der Gemeinde Apensen
TOP: Ö 8
Gremium: Planungs- und Umweltausschuss der Gemeinde Apensen Beschlussart: zurückgezogen
Datum: Do, 28.03.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:02 - 21:13 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungsraum Rathaus "Junkernhof"
Ort: Buxtehuder Straße 27, 21641 Apensen
20RAT/402/2019 Antrag der SPD-Fraktion
   
 
Status:öffentlich  
Verfasser:Nicola Hartmann
Sabine Benden
 
Wortprotokoll

Frau Dr. Siedler-Thul führt zur Beschlussvorlage 20RAT/402/2019 aus. Die SPD hat einen Antrag gestellt, dass die Aufstellung der Verkehrsschilder in der Neukloster Straße neu überdacht und dass das Dialog-Display weiter Richtung Süden versetzt werden soll.

Frau Hartmann erklärt hierzu, dass in der Verkehrsschau am 24.04.2018 in Zusammenarbeit mit der Straßenverkehrsbehörde des Landkreises Stade und der Polizei die Geschwindigkeitsregelung überdacht wurde. Die Neukloster Straße war von der Buxtehuder Straße bis einschließlich der Einmündung „Beim Butterberge“ als Tempo-30-Zone ausgewiesen. Anschließend galt 50 km/h und die einmündenden Straßen hatten keine Vorfahrt. Da es sich um eine Straße mit Durchgangsverkehr handelt, soll sie weiterhin als Vorfahrtstraße ausgewiesen werden, eine erweiterte Tempo-30-Zone scheidet deshalb aus. Sollte jetzt in der gesamten Neukloster Straße 30 km/h gelten, hätte das zur Folge, dass die Rechts-vor-Links Regelung in der „Schulstraße“ und „Heidort“ entfällt, so lange die Schulstraße Einbahnstraße bleibt, spricht nichts dagegen. Es wäre daher heute zu entscheiden, ob die Schulstraße auch nach Beendigung der Bauarbeiten weiterhin eine Einbahnstraße bleiben soll.

Das Dialog-Display zeigt bereits sehr früh an, ob jemand zu schnell fährt, es ist daher zu überlegen, ob es sinnvoll ist, es weiter Richtung Süden zu versetzen. Zudem ist es von den Stadtwerken Buxtehude an die Stromversorgung der Straßenlaterne angeschlossen worden, ein Umsetzen wäre mit erneuten Kosten verbunden. Es folgt eine Diskussion. Die Ausschussmitglieder möchten sich heute noch nicht festlegen, ob die Schulstraße nach Beendigung der Bauarbeiten eine Einbahnstraße bleiben soll, die vorhandenen Geschwindigkeitsbegrenzungen sollen daher vorerst so bestehen bleiben. Das Dialog-Display soll dort hängen bleiben, da es aber teilweise von einem 30 km/h Schild verdeckt wird, soll dieses umgesetzt werden.

Auf Nachfrage von Herr Wilkens zieht Frau Dr. Siedler-Thul den Antrag zurück.

 

Anmerkung der Verwaltung: Das 30 km/h Schild wurde am 03.04.2019 versetzt.

 

 

 

weiterlesen

Infobereich

Samtgemeinde Apensen

Buxtehuder Straße 27
21641 Apensen

Telefon: 0 41 67 / 91 27 - 0
Telefax: 0 41 67 / 91 27 - 99
E-Mail: samtgemeinde@apensen.de

Alle Veranstaltungen zeigen