Samtgemeine Apensen

Kopfbereich / Header

Fahrerlaubnis: Fahrgastbeförderung - Erteilung

Allgemeine Informationen

Wenn Sie Fahrgäste im Taxi, Mietwagen, Krankenwagen oder Pkw im Linienverkehr, zu gewerbsmäßigen Ausflugsfahrten oder zu Ferienzielen befördern wollen, benötigen Sie neben der allgemeinen Fahrerlaubnis eine Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreise und der kreisfreien Stadt, in dem/der den Hauptwohnsitz ist.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate),
  • Nachweis des Besitzes einer EU/EWR Fahrerlaubnis (für Taxi Klasse B innerhalb der letzten 5 Jahre mindestens 2 Jahre und für Krankenkraftwagen Klasse B innerhalb der letzten 5 Jahre mindestens 1 Jahr),
  • ein Lichtbild (biometrisch), das den Bestimmungen der Passverordnung vom 19. Oktober 2007 (BGBl. I S. 2007, 2386) entspricht,
  • Gutachten eines Augenarztes,
  • Gutachten über die körperliche und geistige Eignung,
  • Nachweis der Erfüllung der besonderen Anforderungen (Anlage 5 Nr. 2.2 FeV),
  • Nachweis der 1. Hilfe (nur für Krankenkraftwagen),
  • Nachweis der erforderlichen Ortskenntnisse (nur bei Taxen, bzw. bei Ortschaft mit mehr als 50.000 Einwohner auch bei Mietwagen) und
  • Führungszeugnis mit Angabe des Verwendungszwecks "Erteilung der Fahrerlaubnis zur Personenbeförderung". Dieses ist beim für den Hauptwohnsitz zuständigen Einwohnermeldeamt zu beantragen.
Welche Fristen muss ich beachten?

Die Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung wird für maximal 5 Jahre erteilt und kann ca. 4-6 Wochen vor Ablauf hier verlängert werden.

weiterlesen

Infobereich

Samtgemeinde Apensen

Buxtehuder Straße 27
21641 Apensen

Telefon: 0 41 67 / 91 27 - 0
Telefax: 0 41 67 / 91 27 - 99
E-Mail: info@apensen.de

Alle Veranstaltungen zeigen

Ansprechpartner/in